Customer Success Story

Skalierbarkeit, einfache Handhabung sowie Kosteneffizienz und -transparenz sind nebst hoher Verfügbarkeit und Produktivität wichtige Anforderungen an unsere IT. Mit dem SAP- und non-SAP-Outsourcing in die Aveniq Swiss Cloud haben wir diese Ziele vollumfänglich erreicht.
Rolf Bless
Head of Group IT- and SAP-Services, ARGO-HYTOS Group AG

Volle Skalierbarkeit und tiefere Kosten mit SAP- und non-SAP Outsourcing

Die Ausgangslage

Die ARGO-HYTOS Group AG («ARGO-HYTOS») hatte sich zum Ziel gesetzt, die dezentralen IT-Serviceleistungen zu konsolidieren. Das Industrieunternehmen hat sich deshalb für eine Neuausrichtung ihrer Rechenzentren entschieden und dazu mögliche IT-Provider evaluiert. In einem ausführlichen Auswahlverfahren entschied sich ARGO-HYTOS dazu, Aveniq mit dem Betrieb der SAP-Basis und Non-SAP-Systeme zu beauftragen. Aveniq überzeugte ARGO-HYTOS insbesondere mit ihrem profunden Know-how, dem grossen SAP-Erfahrungsschatz, dem passenden Service-Portfolio sowie vielen vergleichbaren Referenzprojekten.

Die Anforderungen

Der ARGO-HYTOS war es wichtig, dass der künftige IT-Partner alle Services aus einer Hand bietet, nicht nur für den SAP-Bereich sondern auch für generelle IT-Themen wie das Hosting und den Betrieb von IT-Infrastrukturen und diverser Umsysteme und Lösungen. Zudem musste das Projekt in weniger als sechs Monaten durchgeführt und abgeschlossen werden.

Die Lösung

Die SAP-Basis der ARGO-HYTOS wird in der Aveniq Private Cloud betrieben. Die Aveniq Private Cloud ist mehrfach hochverfügbar ausgelegt, sowohl innerhalb eines Rechenzentrums als auch über die Datensicherung im zweiten Rechenzentrum hinweg. Der Bezug der IaaS-Ressourcen erfolgt dabei flexibel im Pay-as-you-use-Modell und berücksichtigt die Sizing-Vorgaben der ARGO-HYTOS. Mit einer redundanten WAN-Verbindung ist die zuverlässige Erreichbarkeit der SAP-Systeme sichergestellt. Aveniq stellt für ARGO-HYTOS damit auch den gesamten Basisbetrieb sicher: Datacenter Services, Basisleistungen wie Patch-, Schnittstellen-, Job- und Software-Management. Die ARGO-HYTOS kann sich damit voll auf die prozessualen und applikatorischen Aspekte von SAP konzentrieren. Die gesamte Transition beginnend mit der IST-/SOLL-Aufnahme, über die Migration bis zur Systemabnahme dauerte rund fünf Monate.

In einem zweiten Schritt hat Aveniq auch den Betrieb der non-SAP-Systeme der ARGO-HYTOS übernommen. In mehreren Workshops wurde der Bedarf analysiert und die Architektur der Infrastruktur zielgenau entwickelt. Auch diese Systeme werden in der Aveniq Private Cloud betrieben. Der Betrieb in der Cloud bringt für ARGO-HYTOS die notwendige Flexibilität und Skalierbarkeit bei deutlichen Kostensparpotenzialen.

Die Vorteile

  • Flexibler Service für agile Geschäftsentwicklung ohne hohe Hardware-Investitionen
  • Pay-as-you-use – genau dann und genau so viel, wie es das Business gerade benötigt
  • Georedundante Datenlagerung in der Schweiz mit Verschlüsselungsmöglichkeit

Die ARGO-HYTOS Group AG  ist ein  international führender Komponenten- und Systemlieferant im Bereich der mobilen Arbeitsmaschinen und des allgemeinen Maschinenbaus.  Mit dem modularen Produktprogramm kann das Unternehmen flexibel kundenspezifischen Lösungen konzipieren. Das mittelständische Familienunternehmen beschäftigt mehr als 1400 Mitarbeiter*innen und ist mit Produktionsgesellschaften in Deutschland, Tschechien, Polen, Indien und China vertreten.

ARGO-HYTOS Group AG
6340 Baar
www.argo-hytos.com