In 10 Schritten zur sicheren und erfolgreichen Nutzung von KI-Werkzeugen

Erfolgreicher Start mit Microsoft Copilot: Gewusst wie!

MS-Copilot-Universe-Aveniq

Copilot von Microsoft und andere KI-Werkzeuge erobern derzeit die Herzen im Sturm. Doch wer sich im Taumel der ersten Verliebtheit blindlings mit seiner Belegschaft ins KI-Abenteuer stürzt, könnte schon bald ein böses Erwachen erleben. «Drum prüfe wer sich ewig bindet, ob sich die richtige Klassifizierung zu all seinen Daten findet!».

Erfahren Sie hier, wie ein erfolgreicher Start mit Microsoft Copilot in Ihrem Unternehmen gelingt. Denn Copilot ist nicht nur ein weiteres Feature, es ist ein Technologiewandel und die neue Art zu arbeiten.

Ihre Herausforderungen

Pilot, Proof of Concept oder einfach mal starten?: Wie erreichen Sie die Produktivität, die Copilot verspricht? Wer sollte es in einem Unternehmen nutzen können? Macht GenAI wie Microsoft Copilot für Ihr Unternehmen überhaupt Sinn? Wie geht Ihr Unternehmen mit den Resultaten um, die durch GenAI generiert werden? Wie gut ist Ihre Datenqualität, damit überhaupt brauchbarer Output generiert werden kann? Welche Spielregeln möchten Sie für Ihre Belegschaft im Umgang mit GenAI festlegen und etablieren? Um diese und andere Fragen zu beantworten und eine fruchtbare Basis für GenAI zu schaffen, brauchen Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite.

 

Das neue Datenschutzgesetz der Schweiz und der AI ACT der EU: Das Gesetz verlangt den bestmöglichen Schutz. Schützenswerte Assets müssen in einem Datenberarbeitungsverzeichnis aufgeführt werden. Nicht das Unternehmen ist für Verstösse haftbar sondern jede Privatperson, die den Verstoss begeht. Unternehmen müssen ihre Mitarbeitenden bestmöglich aufklären und schützen. Europa regelt die Entwicklung und den Einsatz von KI im sogenannten AI ACT. Mit diesem Gesetz will die EU eine rechtliche Grundlage festlegen, um mögliche Schäden durch AI abzuwenden und zu minimieren.

 

GenAI bringt zusätzliche Risiken mit sich: Durch den Einsatz von KI werden Angreifer stärker, während die On-Premises-Resilienz schwächer wird. Welche Daten dürfen in KI-Werkzeugen bearbeitet werden und welche nicht? Welchen Schutz müssen Sie als Unternehmen aufbauen, damit keine Informationen in die KI gelangen, die dort nicht hingehören?

 

On-Premises Lösungen verschwinden: Alle grossen Anbieter von Software-Lösungen gehen mit ihren Produkten in die Cloud. On-Premises-Lösungen werden bald nicht mehr unterstützt. Das zwingt auch die Kunden von Microsoft & Co. in die Cloud. Die Cloud Information Protection & Governance erhält einen völlig neuen Stellenwert für alle Unternehmen, die ihren Mitarbeitenden modernste Werkzeuge zur Verfügung stellen wollen. Cloud Security wird zum Kernthema des Datenschutzes und es gibt nur eine Antwort darauf: Zero Trust.

 

Datenschutzklassifizierung: Ist das Fundament der Daten-Governance. Alle Daten im Unternehmen müssen gemäss den richtigen Labels klassifiziert werden.

 

Unser Angebot

Gemeinsam erarbeiten wir die 10 wichtigsten Elemente der GenAI-Readiness:

  • Definition GenAI-Anwendungsbereich in Ihrem Unternehmen
  • Definition GenAI-Anwendungen, wie z.B. M365
  • Definition Information Protection & Data Governance-Grundlagen
  • Definition Sensitivity Labels «Daten-Schutz-Klassen»
  • Definition Purview Setup
  • Definition Risikobereiche nach GAIRA «Light»
  • Definition Governance, Risk- & Compliance-Einschätzung
  • Definition der Grundlagen als Basis für die Implementierung von GenAI
  • Zusammenfassung des GenAI-Architektur-Stack
  • Erarbeiten eines Strategiepapiers für das Management und Empfehlungen für die Unternehmenskommunikation

 

Ihr Nutzen von einem Start mit Microsoft Copilot 

Ressourcenmanagement: Um mit GenAI produktiv und effizient zu sein, benötigen Sie nicht nur im Aufbau zusätzliche Ressourcen. Sie wollen ihr Unternehmen befähigen, Copilot und Co. zu nutzen, möchten aber dennoch Ihre wertvollen Ressourcen weiterhin für Ihr Kerngeschäft einsetzen? Profitieren Sie von Aveniq als erfahrener Partner an Ihrer Seite, der den Umfang einer erfolgreichen Einführung und den langfristigen Betrieb von Microsoft Copilot kennt.

 

Uplevel your skills und Inspiration: Dort, wo Ihre Mitarbeitenden gut sind, werden sie durch GenAI noch besser. Sie holen sich neue Inspiration zu ihren Arbeitsthemen und gewinnen neue Erkenntnisse durch topaktuelle Resultate, die Ihr Unternehmen weiterbringen.

 

Sichere Nutzung von KI-Werkzeugen: Ihre Belegschaft nutzt die 8 unterschiedlichen Microsoft Copilot-Typen oder eine andere von Ihnen gewählte KI als effizienzsteigerndes Werkzeug bei der täglichen Arbeit. Ihre Mitarbeitenden wissen, wie sie mit der KI umgehen müssen, welche Daten in die KI gelangen dürfen und welche nicht. Auf Daten, die nicht in die KI gelangen dürfen, haben Ihre Belegschaft und die GenAI auch keinen Zugriff.

 

Datenschutzbestimmungen eingehalten: Ihre Datenschutzklassifizierung ist durchgehend vorgenommen und eingehalten. Ihre Data Loss Prevention Policies sind etabliert und greifen. Ihre GenAI-Architektur nutzt die Kraft der drei Module Microsoft Copilot, Graph und Purview. Der eingesetzte GenAI Compliance Stack Überwacht alle Aktivitäten zwischen Ihren Daten und den verwendeten KI-Tools.

 

Bereit für die Zukunft: Ihre Belegschaft nutzt hocheffiziente KI-Assistenten sicher und gewinnbringend im Arbeitsalltag. Ihre Belegschaft wird von zeitraubenden Arbeiten immer mehr entlastet. So bleiben mehr Ressourcen für die Kernaufgaben und die Weiterentwicklung Ihres Unternehmens. Clever eingesetzt verschaffen KI-Tools Ihrem Unternehmen heute und in Zukunft einen Vorsprung.

 

KI ist bereit für Sie. Mit Aveniq sind Sie auch bereit für die KI.

Gemeinsam sorgen wir dafür, dass die Implementierung von KI-Werkzeugen in Ihrem Unternehmen ein Erfolg wird. Mit unseren Services rund um GenAI und Microsoft Copilot sind Sie bestens gerüstet. Gerne stehen wir Ihnen für einen unverbindlichen Austausch zum Thema Information Protection & Governance und GenAI Readiness zur Verfügung.

Informiert bleiben?