Kantonsspital Baden - Consulting, Digital Solutions, Outsourcing, Security

Mit Netzwerk- und Security-Outsourcing sicher in die Zukunft

Lesezeit < 1 min

Auf einen Blick
  • Höhere Performance und Ausfallsicherheit
  • Bereit für künftige Bedrohungen aus dem Internet
  • Basis für Anforderungen der Digitalisierung gelegt
Das digitalisierte Spital ist das Ziel von Cristoffel Schwarz, COO und Mitglied der Geschäftsleitung, Kantonsspital Baden AG.
628df2e9d26577c208e834cb_Cases_Insights_16_9_Kantonsspital_Baden_AG__n6BpEXN

Die Herausforderung

Höchste Ansprüche an Sicherheit, Verfügbarkeit, Performance und Skalierbarkeit

Spitäler haben höchste Ansprüche an die Sicherheit, Verfügbarkeit, Performance und Skalierbarkeit ihrer IT. Besonderheiten sind beispielsweise der 24/7-Betrieb und die Vernetzung von immer mehr medizinischen Geräten und involvierten Leistungsträgern. Dadurch erhöhen sich die Anforderungen an Netzwerke und Sicherheit laufend. Um diese Herausforderungen auch in Zukunft zu meistern, war die Kantonsspital Baden AG (KSB) auf der Suche nach einem verlässlichen Outsourcing-Partner, welcher das Unternehmen technologisch weiterbringt und die neue Infrastruktur wirtschaftlich betreibt.

Das KSB versprach sich mit dem Outsourcing der Netzwerk- und Security-Komponenten eine Entlastung der unternehmenseigenen IT sowie eine permanente Versorgung. Die WAN-Anbindungen der Aussenstandorte in Brugg und Dietikon sowie des Partnerspitals Muri sollten ebenfalls migriert und betrieben werden. Dahingehend ist das KSB auch bestrebt, sich optimal gegen heutige und künftige Bedrohungen aus dem Internet zu rüsten. Um ein geordnetes Tagesgeschäft zu garantieren, sollten Unterbrüche während des Projekts möglichst geringgehalten werden. Der Spitalbetrieb und damit der Schutz der Patienten musste zu jedem Zeitpunkt sichergestellt werden, was eine enge Abstimmung mit den medizinischen Fachabteilungen erforderte.

Die Lösung

In ersten Schritt Netzwerk-, Sicherheits- und Zonenkonzepte neu erarbeitet

In einem ersten Schritt hat Avectris die Netzwerk-, Sicherheits- und Zonenkonzepte neu erarbeitet. Parallel dazu wurde die Betriebsverantwortung über die bestehende LAN- und WLAN-Infrastruktur übernommen. Mit dem Ärztezentrum Limmatfeld in Dietikon migrierte der erste KSB-Standort mit Radiologie, Hausleitsystemen und weiteren Applikationen erfolgreich auf die neue Umgebung. Anschliessend folgte die Anbindung weiterer Aussenstandorte inklusive Bereitstellung des Internetzugangs. Das KSB bietet seinen Gästen und Patienten heute zudem sicheren Internetzugriff in seinem dedizierten Gastnetzwerk.

Die Umsetzung eines WLAN im Spitalumfeld bot besondere Herausforderungen: Die Gerätevielfalt ist beträchtlich. Auch älteres IT-Equipment mit unterschiedlichsten Software-Beständen sollte untereinander verlässlich kommunizieren können. Die technologische Knacknuss lag dabei im «Roaming» der medizinlogistischen Instrumente von Stations-PCs über Roboterfahrzeuge (die den Wäsche- und Essenstransport sicherstellen) bis hin zu den Operationsrobotern.

Kundenporträt

Kantonsspital Baden AG

Das KSB bietet über 300’000 Personen in seinem Einzugsgebiet eine sichere und nahe Gesundheitsversorgung sowie Hightech-Medizin auf höchstem Niveau. Um das Wohl der Patienten und Patientinnen kümmern sich über 2000 Mitarbeitende. Trotz modernster Technik stehen im KSB der Mensch und der persönliche Kontakt im Mittelpunkt.

Kantonsspital Baden AG
Im Ergel 1
CH-5404 Baden

http://kantonsspitalbaden.ch

Der Ausblick

Bereit für die künftigen Anforderungen der Digitalisierung

Mit der umgesetzten Lösung hat das KSB eine sichere, stabile und flexible Basis, um den Fokus nun auf die künftigen Anforderungen der Digitalisierung an den Spitalbetrieb zu legen.

Vorteile

  • Im Hinblick auf den hohen Kostendruck im Gesundheitswesen wurde das Projekt mehrheitlich mit KSB-internen Ressourcen umgesetzt. Mit Avectris konnte Know-how gezielt dazugekauft werden.
  • Den IT-Spezialisten des KSB stehen durch das Outsourcing mehr Ressourcen für die Digitalisierung zur Verfügung. Beispielsweise für die Weiterentwicklung des Elektronischen Patientendossiers oder die Vernetzung aller involvierten Leistungsträger rund um das Wohl der Patienten.
  • Die neue Netzwerk- und Security-Infrastruktur bietet eine höhere Performance und Ausfallsicherheit.
  • Avectris ist für das KSB der regionale Partner auf Augenhöhe und erprobt im Betrieb von kritischen IT-Infrastrukturen.

Informiert bleiben?